Übersicht

Der South Luangwa Nationalpark markiert das Ende des Großen Afrikanischen Grabenbruchs, eines der letzten unverfälschten Wildnisgebiete und möglicherweise das beste Wildschutzgebiet Afrikas.

Durch dieses Gebiet bewegt sich in großen Schleifen mäandernd der Flußlauf des Luangwa, mit endlosen Lagunen, Uferwäldern und riesigen Ebenen, die alle zusammen Gastgeber für eine enorme Wildkonzentration sind, so für Elefant, Büffel, Leopard, Löwe, Giraffe, Flußpferd, um nur einige zu nennen, sowie für mehr als 450 Vogelarten.

Das Luangwa River Camp befindet sich unter den Kronen eines alten Ebenholzwaldes am Ufer des Luangwa und gewährt Sicht auf eine besonders wildreiche Gegend mit dem Namen Luangwa Wafwa.

Dieses kleine und intime Camp von gerade mal fünf Buschsuiten hat mit seiner Lage und heimeligen Atmosphäre den sogenannten „Wow“-Faktor, und eine romantische Grundstimmung prägt den Aufenthalt an diesem herausragenden Platz.

Um weitere Informationen zum Luangwa River Camp zu erhalten, klicken sie hier auf TRIP ADVISOR