Übersicht

Unsere klassische, sehr beliebte Safari ist der Tuli Trail. Dies ist eine 7 Nächte lange mobile Safari, bei der jeder Reittag in komfortablen Stehzelten endet, die mit Betten und gemütlichen Federdecken ausgestattet sind. Es besteht die Möglichkeit eine heiße Dusche zu nehmen und exzellentes Essen in einer wunderschönen Umgebung zu genießen. Ein Highlight des Trails sind 2 Nächte unter freiem Himmel im Camp Kgotla. Die anderen Nächte werden in verschiedenen Buschcamps verbracht.

Während einer Woche werden ungefähr 190 km zu Pferd zurückgelegt. Dieser Ritt wird von April bis Oktober angeboten.

Unterkunft:

Mobile Buschcamps: Die mobilen Camps werden an bestimmten Plätzen im Mashatu Wildreservat aufgebaut. Die Unterbringung ist in großen Stehzelten, ausgestattet mit komfortablen Betten und Decken. Des Weiteren gibt es Eimerduschen und Buschtoiletten. Das Essen wird über einem Lagerfeuer gekocht.

Kgotla: Das Camp Kgotla ist ein alter Stammesplatz einer nahen Gemeinde, die an das Ufer des Flusses Motloutse im westlichen Bereich von Mashatu umgesiedelt ist. Eingezäunt wird der Kgotla von einer traditionellen afrikanischen Begrenzung, die aus Leadwood Ästen gebaut wird. Die Gäste schlafen auf Betten um ein großes, loderndes Lagerfeuer herum und können nachts die unzähligen Sterne betrachten.

Two Mashatu Camp:   Unser Basiscamp Two Mashatus ist im Schatten eines Jahrzehnte alten Mashatu Baumes gelegen. Zwei traditionell gebauten Lalapalm- Rundhütten bilden einen Essbereich und eine gemütliche Lounge. Die Unterbringung ist in großen Stehzelten, die auf Teak Plattformen aufgebaut sind. Jedes Zelt besitzt eine eigene Toilette, sowie eine heiße Dusche und ist privat im Schatten eines Baumes gelegen. Des Weiteren besitzt jedes Zelt eine eigene Terrasse auf der man sich nachmittags ausruhen kann.